Laden...

Rezept Mocca-Törtchen

Mocca–Preiselbeercremetörtchen auf Zimtsauce

Moccacreme

ZUTATEN
  • 150 g Vollmilchkuvertüre
  • 250 ml Sahne
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 1 Tl Gemahlener Kaffee
  • 2 Espresso
  • 2 Blatt Gelatine

Die Sahne steif schlagen und kalt stellen. Die Kuvertüre grob zerkleinern und in einer Schüssel über Wasserdampf schmelzen lassen. Eigelb und Ei in einer Schlagschüssel mit einem Espresso und dem Kaffeepulver über Wasserdampf aufschlagen bis das Eiweiß beginnt zu stocken. ACHTUNG! Nicht zu heiß werden lassen, sonst gerinnt das Ei und wird flockig. Die Gelatine mit etwas kaltem Wasser einweichen. Den Espresso in einem kleinen Topf erhitzen. Die Gelatine aus dem kalten Wasser nehmen, mit den Händen gut ausdrücken und in dem heißen Espresso auflösen. Gelatinemasse mit einem Schneebesen unter die schaumige Eimasse heben und noch etwas zum auskühlen weiterschlagen. Die geschmolzene Kuvertüre zur Gelatine- Eimasse geben und gut unterheben. Nun noch die geschlagene Sahne unterheben und kalt stellen.

Mürbeteigböden

ZUTATEN
  • 4 Runde Garnierringe aus Metall ca. 6 cm Durchmesser
  • 50 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 30 g Butter
  • Etwas Mehl zum Ausrollen

Mehl, Zucker und Butter zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Folie abdecken und zwanzig Minuten kalt stellen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Teigroller etwa 3 mm dick ausrollen und vier Böden ausstechen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und die vier Böden mit den Ringen darauf setzen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Böden darin ca. 5 bis 7 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Preiselbeerfüllung

ZUTATEN
  • 4 Tl Preiselbeergelee
  • 1 Tl Orangenlikör

Preiselbeeren und Orangenlikör miteinander vermischen.

Zimtsauce

ZUTATEN
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 50 g Zuckerr
  • ½ Tl Zimt gemahlen
  • etwas Kakaopulver zum Garnieren
  • Minze zum Garnieren

Sahne steif schlagen und kalt stellen. Die Milch mit dem Zucker und dem Zimt aufkochen. Die Eigelbe in einer Schüssel verquirlen, die kochende Milchmischung einrühren und auskühlen lassen. Die geschlagene Sahne unter die kalte Zimtmilch heben.

Die Moccacreme in einen Spritzbeutel füllen und etwa bis zur Hälfte auf die Mürbeteigböden in die Ringe spritzen. Mit einem Teelöffel die Creme etwas glattstreichen und in die Mitte eine Mulde drücken. Je einen Löffel Preiselbeeren in die Mulde geben, mit der Creme auffüllen und die Oberfläche glattstreichen. Mindestens zwei Stunden kaltstellen.

Die Zimtsauce auf einen Teller gießen. Die Moccatörtchen aus den Ringen nehmen, mit dem Kakaopulver bestreuen und neben die Zimtsauce auf die Teller legen. Mit einem Messer ein 1/6 Stück herausschneiden und etwas herausziehen. Mit einem Minzblatt garnieren.

Mocca–Preiselbeercremetörtchen auf Zimtsauce