Laden...

Rezept Miesmuscheln

Miesmuscheln im Kartoffel-Weißweinsud mit geröstetem Weißbrot.

Geröstetes Weißbrot

ZUTATEN
  • 1 dünnes Baguette
  • 2 El Olivenöl
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Den Backofen auf 200 Grad aufheizen. Die Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken. In einer kleinen Schüssel Tomatenmark, Olivenöl, Knoblauch Salz und Pfeffer vermischen. Das Baguette in 2 cm dicke Scheiben schneiden auf ein Ofenblech legen, mit der Tomatenmasse bestreichen und für ca. 3-5 Minuten in den Backofen schieben.

Miesmuscheln

ZUTATEN
  • 1,5 kg Miesmuscheln
  • 1 Zwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 4 El Olivenöl
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 kleiner Zweig Rosmarin
  • 200 ml Weißwein
  • 100 g Butter
  • 2 gekochte Kartoffeln
  • Pfeffer aus der Mühle

Die Muscheln in kaltem Wasser gründlich waschen, mit einer Bürste abreiben und in einem Sieb gründlich abtropfen lassen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Rosmarin und Thymian vom Stiel abzupfen und fein hacken. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch, Rosmarin und Thymian darin anschwitzen. Den Weißwein angießen und etwa zwei Minuten köcheln lassen. Die Muscheln zugeben einmal kräftig umrühren, den Deckel drauf und einmal aufkochen lassen. Noch zwei Minuten ziehen lassen und dann die Muscheln in ein Sieb abgießen, dabei aber den Muschelfond in einer Schüssel auffangen. Die Muscheln mit dem Topfdeckel zudecken damit sie heiß bleiben. Ca. einen halben Liter des Muschelfonds zurück in den Topf gießen und zum Kochen bringen. Die Kartoffeln und die Butter zugeben, mit Pfeffer würzen und mit einem Pürierstab mixen bis die Kartoffel etwas binden. Die Muscheln in einem tiefen Teller anrichten und die gerösteten Brotscheiben auf den Tellerrand legen.

Teller mit Miesmuscheln im Kartoffel-Weißweinsud mit geröstetem Weißbrot.