Laden...

Rezept Kaiserschmarrn

Karamellisierter Kaiserschmarrn mit winterlicher Pflaumenkonfitüre

Pflaumenkonfitüre

ZUTATEN
  • 1/3 Tl Agar Agar
  • 500 g Pflaumen
  • 100 g Zucker
  • 1 Tl Karamom
  • 1 Tl Zimt
  • ½ Sternanis
  • Etwas Vanillezucker

Die Pflaumen gründlich waschen, halbieren, die Kerne entfernen und grob hacken. Die Pflaumen mit allen zutaten in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Dabei gelegentlich umrühren und etwa 5 Minuten köcheln lassen. Den Sternanis herausnehmen und nach Belieben mit einem Stabmixer vielleicht etwas zerkleinern.

Kaiserschmarrn

ZUTATEN
  • 15 Eier
  • 150 g Mehl
  • 200 g Zucker
  • 1 L Milch
  • 100 g Mandelblätter
  • (50 g in Rum eingeweichte Rosinen)
  • 100 g Butter und 100 g Zucker zum karamellisieren
  • 4 El Öl

Den Backofen auf 200 Grad aufheizen. Das Mehl und den Zucker mit den Eiern in eine Schüssel geben und Klumpen frei verrühren. Die Milch zugeben und gut vermischen. In Zwei Großen Pfannen das Öl erhitzen, die Mandelblätter kurz darin anrösten und dann den Teig darin aufteilen, kurz anziehen lassen, mit einem Holzspartel das angesetzte vom Pfannenboden lösen. Die Pfannen in den Backofen stellen bis der Teig aufgegangen ist und beginnt zu bräunen. Die Pfannen wieder auf den Herd stellen. Mit zwei Holzsparteln den Teig zerreißen, die Butter, den Zucker und die Rosinen zugeben. Den Rum in der Pfanne zum Flambieren entzünden (Achtung Stichflamme!!!). Den Kaiserschmarrn noch etwas bei guter Hitze in der Pfanne karamellisieren lassen.

Teller mit Karamellisiertem Kaiserschmarrn an winterlicher Pflaumenkonfitüre.