Laden...

Rezept Kabeljaufilet

Kabeljaufilet in der Süßkartoffelkruste gebraten auf Meerrettichsauce.

Meerrettichsauce

ZUTATEN
  • 1 kleine Zwiebel
  • 50 g Knollensellerie
  • 50 g weißes vom Lauch
  • 20 g Butter
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Pimentkörner
  • 50g geriebenen Meerrettich
  • 1 Zitrone
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Wasser
  • 50 ml Sahne
  • Salz und Pfeffer

Zwiebel, Sellerie und Lauch putzen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf die Butter erhitzen und das geschnittene Gemüse darin farblos anschwitzen und mit dem Weißwein ablöschen. Lorbeer und Piment zugeben und den Wein verkochen lassen. Das Wasser zugeben und einige Minuten kochen lassen. Die Zitrone waschen, mit einem Sparschäler die Schale entfernen. Die Zitronenschale in sehr feine Streifen schneiden. Zitronenschalen-Streifen zum Dekorieren bei Seite stellen und aus der Zitrone den Saft auspressen. Die Sauce, in der mittlerweile das Gemüse weichgekocht ist, mit einem Stabmixer mixen und durch ein feines Sieb passieren. Sauce wieder in den Topf zurückgießen, die Sahne zugeben und so lange köcheln lassen, bis die Soße sämig wird. Zu der eingekochten Sauce den Meerrettich zugeben und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kabeljaufilet

ZUTATEN
  • 4 Stk. Kabeljaufilet á 200 g
  • 800 g Süßkartoffeln
  • 2 El Mehl
  • 1 Eigelb
  • Petersilie zum Garnieren
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 rote Paprika
  • Öl zum Braten
  • Salz und Pfeffer

Die Süßkartoffeln schälen und mit einer Reibe grob raspeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und das restliche Mehl und das Eigelb untermischen. Das Kabeljaufilet ohne Haut mit kaltem Wasser waschen und mit Küchenpapier gut abtrocknen. Mit Salz und Pfeffer würzen und ringsherum in Mehl wälzen. Die geraspelten Süßkartoffeln in vier Portionen aufteilen und den Fisch gleichmäßig von allen Seiten mit Kartoffelmasse bedecken und gut andrücken. Backofen auf 200 Grad aufheizen. In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Fische im Kartoffelmantel gleichmäßig von allen Seiten anbraten. Auf ein Ofenblech setzen und in den Ofen schieben. Paprika und Staudensellerie waschen und mit einem Sparschäler in feine Scheiben schneiden. Den Sellerie nun der Länge nach in Streifen schneiden und leicht salzen. Den Paprika erst in feine Streifen, dann in feine Würfelchen schneiden. Auf einem Teller die Meerrettichsoße in einem Schälchen an die Seite stellen und mit den Zitronenschalen garnieren. Die Selleriestreifen in die Mitte streuen. Aus den Paprikawürfelchen eine Linie zwischen Sellerie und Saucenschälchen legen und ein Fischfilet darauf setzen.

Teller mit Kabeljaufilet in der Süßkartoffelkruste gebraten auf Meerrettichsauce.